Verladung von Schiffs-Propellern

Artikel bewerten
(11 Stimmen)

Collage Header

Durch die Verlagerung des Schiffbaus in Richtung Asien werden immer mehr Schiffbau-Komponenten aus Deutschland zu den großen Werften in Korea und auch China verschifft.

Unter anderem werden auch Propeller verschifft, vornehmlich von MMG

Die Bandbreite der von uns verladenen Propeller reicht hierbei von ca. 40 mt bis hin zu Propellern mit einem Gewicht von 130 mt.

Leichtere Propeller, mit einem Gewicht bis zu 80 mt, werden in der Regel auf 2 nebeneinander liegende Flatracks gestaut. Als Bedding werden in der Regel 20x20x500cm Kanthölzer unter die Propellernabe zur Lastverteilung gelegt.

Zur Erhöhung des Reibungskoeffizienten werden sowohl unter die Kanter als auch unter den Propeller Anti-Rutsch-Matten gelegt.

Die Ladungssicherung erfolgt per 16mm Drahtseil- oder mittels Patent-Einwegsicherungsgurt-System.

Collage 1

 

Propeller ab 80 mt werden auf 2 x 2 Flats im Sandwichstow geladen. Dieses ist nötig, um ein Durchbiegen des Flats zu verhindern da eine große Masse auf einer sehr kleinen Fläche aufliegt (siehe hierzu auch Logbucheintrag „Lastverteilung auf Flatracks“). Des Weiteren hat man hier den Vorteil, dass eine doppelte Anzahl an Laschpunkten vorhanden ist.

Um die Last sowohl auf das eine als auch auf das andere Flat zu verteilen werden entsprechend breite Hölzer zwischengelegt. Dies bewirkt zudem, dass das obere Flat während des Seegangs nicht durchschwingen oder vibrieren kann, was zur Folge haben kann, dass sich Drähte oder Gurte lösen können.

Stauplan1

Gurte oder Drähte sichern je nach Propellertyp von den Flügeln in alle Bewegungsrichtungen des Schiffes.

Collage 2

 

Eine Lastverteilung ist gleichfalls mit Stahlträgern (z.B. mittel HEB oder IPB Profile) möglich, aufgrund der höheren Kosten und des komplizierteren Handlings (Gewicht) aber weniger gebräuchlich und in der Regel auch nicht zwingend erforderlich.

Gelesen 1170 mal

Über uns

Alberts & Fabel GmbH & Co. KG | Ingenieure • Sachverständige • Havariekommissare • Marine & Cargo Surveyor Hamburg, Bremen, Brake, Bremerhaven, Wilhelmshaven, Ruhrgebiet, Rostock, Antwerpen, Rotterdam und Amsterdam

Login / Logout

Aktuell sind 158 Gäste und keine Mitglieder online

Beitragsaufrufe
143316